Ein Herz für Kaffee

StPoesie StPauli

Darmstadt. Erste und einzige Rösterei am Platz. Voller Hoffnung und Naivität einen Flat White bestellt. Irritierten Blick, gefolgt von einem verstörtem „Bitte was!?! Also hier gibts Kaffee, wir sind eine Rösterei. Also Sie können Latte Macchiato, Cappuccino oder auch Cafe ole ordern,“ geerntet. Ich nicke ergeben und bestelle einen Cappuccino.
Okaaay, ganz eventuell hätte ich bereits bei dem Namen der Rösterei etwas stutzig werden müssen: VinoCentral!
Von der selbstbewussten Preisgestaltung für einen viel zu heissen, verbrannten Koffeinkick möchte ich an dieser Stelle gar nicht ausführlich berichten, denn der Cappuccino gewinnt mit 3€ wohl kaum den Award „Schnapper der Woche“.
Aber da sieht man mal wieder, dass auch hier voll und ganz die altbewährte Weisheit zutrifft: du musst nicht die schönste Frau im Dorf sein, es reicht, wenn du die einzige bist!
Resümee meines Ausflugs in die Provinz: ich habe vollstes Verständnis, dass die Bürger Darmstadts den Klassiker „ein Herz für Kinder“ minimal adaptiert an fast jeder Strassenlaterne postulieren!

Ein Herz für Drogen