StPoesie Streetpoesie auf Sankt Pauli
lebendig

600

„Findest du es nicht ein wenig verrückt, was wir tun?“ -„Verrückt ist das manchmal, was andere aus Angst nicht tun.“

Hamburger Hafen bei Nacht "Grosse Freiheit"
lebendig

Herzfunkeln – die Sache mit der Liebe

Ich atme ein, ich atme aus. Blicke hoch in den sternenklaren Nachthimmel über St. Pauli, stehe dort am Hafen, die vertrauten Lichter und Geräusche der Stadt hüllen mich ein. Die Venus küsst den Mond.