Streetpoesie auf Sankt Pauli
lebendig

Supergirls don´t cry

Von Karin Blanke Achterbahn fahren…einsteigen, Nervenkitzel, Adrenalin für eine absehbare, beabsichtigte Zeit genießen, aussteigen. Und dieses leicht duselige Gefühl im Kopf noch eine Weile mitnehmen, glückselig, freiwillig…geplant! Alles ist gut…