LEBEN || LIEBE || LEIDENSCHAFT

Pastinakensuppe a la Coco
lebendig

Was Opa noch wusste: Warme Suppe für kalte Herbsttage

Mia

Draussen ist es klirrend kalt. Es gibt Tage, an denen bedecken erste filigrane Eisblumen früh morgens die Fensterscheiben. Die Bäume vor meiner Haustür biegen sich schon längst ohne ihr buntes Blätterkleid im Takt des Windes von links nach rechts. Der Herbst in Hamburg gibt mir einen Vorgeschmack wie frostig sein […]

Farbwahrnehmungen
lebendig

Die Vier ist blau

Rot, blau, gelb, blau, braun, grau, weiß. So sieht meine Woche aus. Jeder Tag hat seine Farbe und das ist so seit ich denken kann. Diese Farben bestimmen meinen Rhythmus, meine Stimmung, mein Outfit, meine Wege. Lieblingstag? Dienstag.

der frühe Vogel kann mich mal
lebendig

Der frühe Vogel kann mich mal

Mia

Wenn der Wecker morgens zwei Mal klingelt, beginnt mein täglicher Kampf gegen die scheinbar immer bestens gelaunten Radiomoderatoren: Ich luke schläfrig unter der Bettdecke hervor und hoffe, mein böser Blick lässt die Fraktion „fröhlicher Frühaufsteher“ schlagartig verstummen und mich weiter den friedvollen und vor allem stillen Schlaf der Gerechten zelebrieren […]

Uhr
lebendig

Ode an den Morgen

Es soll Leute geben, die morgens nicht aus dem Bett kommen. Die lieber bis mittags schlafen und so die schönste Tageszeit verpassen: den Morgen. Den Moment, an dem alles neu beginnt, an dem die Karten für den Tag neu gemischt werden. Den Moment, an dem die Welt erwacht.

Ich liebe ihn, […]

Kein Bild
lebendig

Kaffee-Entzugskur: Sublimation deluxe

Mia

7 Uhr morgens in Hamburg: fröhlich plappernd und unter der Dusche euphorisch den zurzeit Lieblings-Aufweck-Evergreen meines Bettnachbarn „Guten Morgen Sonnenschein“ trällernd  – das bin ich  – NICHT. Die Chancen, dass ich zur fidel-munteren Lerche avanciere, ohne dass ich das wohlig gurgelnde Geräusch der Espressomühle vernehme und ein paar Sekunden später […]

Rotwein
lebendig

Abschiedsschmerz: Das Ende einer großen Liebe…

Mia

Das mit uns – Liebe auf den ersten Blick! Eine einzige Sekunde mit dir genügte, um zu wissen, wo ich sein wollte, ich hingehörte – eine Herzensangelegenheit, die mit Vernunft nicht viel zu tun hatte, dafür aber mit Leidenschaft von Anfang an.

1 3 4 5 6

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung